ETAK – Tage 5.-7. April

Besucher*innen können sich über die Internetseite http://hannover.kunsthandwerkstage.de     über Werkstätten und Veranstaltungen informieren und sich ihre gewünschte Tour zusammenstellen. Es gibt eine Broschüre die an vielen Orten in Hannover ausliegt. Sie kann auch unter www.kunsthandwerkunddesign-hannover.de heruntergeladen werden.

KunsthandwerkInnen öffnen die Türen ihrer Werkstätten und bieten Einblick in Techniken und Gestaltung auf hohem Niveau. Mit dabei sind Gold- und Silberschmiedeateliers, Werkstätten für Leder oder Glas, Modestudios, Steinmetzbetriebe, Drechslereien, Handwebereien, Hutateliers und Strickdesign, Stoffdruck, Handtufting, Keramik, Buchbindereien, Fotografie, Grafik und Galerien für Kunsthandwerk. Einige Werkstätten bieten Schnupperkurse oder Einführungen in spezielle Arbeitstechniken an. In etlichen Ateliers sind weitere Aussteller zu Gast.